INHALT:

Seiten 1 - 7 AGB B2C - Privatkunden

Seiten 8 - 13 AGB B2B - Geschäftskunden

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Privatkunden

Gültig ab: 01.12.2014

 

  1. Anwendungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1       Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen uns als Ver­käufer und Ihnen als Käufer und gelten für den Verkauf unserer Waren über die Onlineshops von www.stocklot.at www.hanstoys.com. Der Verkauf erfolgt ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Ge­schäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2       Betreiber dieses Onlineshops und Verkäufer der dargestellten Waren ist Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien. Mit dieser Gesellschaft kommt das Vertragsverhältnis zustande.

1.3       Der Verkauf unserer Waren im unter Punkt 1.1 bezeichneten Onlineshop erfolgt ausschließlich in haushaltsübli­chen Mengen an Verbraucher, die zumindest das 18. Lebensjahr vollendet haben oder in ihrem Land volljährig sind. Diese AGB gelten ausschließlich für Kaufverträge mit Verbrauchern iSd Konsumentenschutzgesetzes(KSchG).

1.4       Durch Übermittlung einer Bestellung erklären Sie sich mit der Anwendung dieser allgemeinen Geschäftsbedin­gungen auf Ihre Bestellung ausdrücklich einverstanden. Eventuelle Abweichungen und sonstige Abreden von die­sen allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen mit Ihnen ausdrücklich vereinbart werden und bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

  1. Vertragsabschluss

2.1        Die in unserem Onlineshops dargestellten Waren stellen bloß eine Aufforderung an Sie dar, ein verbindliches An­gebot durch Übermittlung einer Bestellung an uns zu richten.

2.2        Es werden nur Bestellungen von Adressen innerhalb von Deutschland und Österreich angenommen. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist ausnahmslos Deutsch.

2.3        Bestellungen können durch Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars im Onlineshop sowie per E-Mail, Telefon erfolgen.

2.4        Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns dar, mit Ihnen einen Kaufvertrag über die von Ihnen be­stellten Waren nach Maßgabe dieser Bedingungen abzuschließen. Ihr Angebot wird wirksam, sobald die Bestel­lung bei uns eingegangen ist. Für einen Zeitraum von 14 Tagen ab Eingang Ihrer Bestellung sind Sie uns gegen­über an Ihr Angebot gebunden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, Ihr Angebot anzunehmen.

2.5        Nach Eingang Ihrer Bestellung prüfen wir die Verfügbarkeit der von Ihnen bestellten Waren und übermitteln Ihnen daraufhin eine Empfangs- und Auftragsbestätigung.

 2.6        Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihnen eine Auftragsbestätigung an die von Ihnen bekannt gege­bene Mailadresse übermitteln. Diese erhalten Sie im Regelfall innerhalb von 2 Werktagen. Sollten Sie diese Auf­tragsbestätigung nicht erhalten - etwa weil Sie keine (gültige) E-Mailadresse bekannt gegeben haben -, kommt der Vertrag mit Ausführung Ihrer Bestellung - das heißt mit Übergabe der bestellten Waren an den Spediteur -zustande.

2.7        Für den Fall, dass wir Ihr Angebot nicht annehmen können, etwa weil ein Artikel nicht lieferbar ist, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren und Ihnen diesen Umstand mitteilen.

  1. Lieferung und Gefahrtragung

3.1        Ihre Bestellung wird - vorbehaltlich der Annahme derselben durch uns - binnen 14 Tagen ab Erhalt Ihrer Bestel­lung geliefert. Die Lieferung erfolgt demnach so schnell wie möglich. Sämtliche Angaben über Verfügbarkeit, Lieferzeit oder Zustellung im Onlineshop stellen lediglich Richtwerte dar. Keinesfalls stellen solche Angaben verbindliche oder garantierte Liefertermine dar. Fixtermine müssen mit uns ausdrücklich und schriftlich vereinbart werden.

3.2        Teillieferungen sind zulässig, soweit Sie nicht erkennbar kein Interesse daran haben oder ihnen diese erkennbar nicht zumutbar sind. Im Falle von Teillieferungen werden Versandkosten nur einmalig erhoben.

3.3        Für den Fall, dass wir in Lieferverzug geraten und diesen zu vertreten haben, können Sie unter Setzung einer min­destens 3-wöchigen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall ist eine Haftung für dar-über hinausge­hende Schäden nach Maßgabe des Punkts 9. beschränkt.

3.4        Die Zustellung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt werktags zu den üblichen Geschäftszeiten an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse. Für Kosten, die uns infolge unrichtiger oder unvollständig mitgeteilter Lieferan­schriften entstehen, behalten wir uns vor, diese an Sie weiterzuverrechnen.

3.5        Die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt mittels versicherten Versands durch einen Zustelldienst. Mit Ihrer Bestellung stimmen Sie der Übersendung der von Ihnen bestellten Waren durch diesen Transporteur aus­drücklich zu.

3.6        Das Risiko für zufällige Verschlechterungen oder des zufälligen Untergangs der von Ihnen bestellten Waren tra­gen Sie ab der Übergabe der von Ihnen bestellten Waren an Sie oder an einen von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist.

  1. Preise und Versandkosten

4.1        Alle Preise sind Endpreise in Euro (EUR oder €) und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer. In den angeführten Preisen sind die Versandkosten sowie allfällige weitere Gebühren oder Kosten noch nicht enthal­ten. Diese Nebenkosten werden Ihnen im Zuge des Bestellvorganges vor Abschluss Ihrer Bestellung zur Kenntnis gebracht. Maßgeblich sind stets die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise.

4.2        Die Standard-Versandkosten sind gestaffelt und betragen pro Bestellung pauschal bis zu einem Einkaufswert von € 36,00 brutto € 12,00, zwischen einem Einkaufswert von € 36,01 bis € 149,99 brutto € 6,00; die Versandkosten verstehen sich inklusive der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

4.3        Ab einem Einkaufswert von € 150,00 berechnen wir für den Versand keine Versandkosten.

4.4 Sie erhalten von uns eine Rechnung, in welcher die vereinbarten Preise der von Ihnen bestellten Waren, die je­weils gültige gesetzliche Umsatzsteuer, die Versandkosten sowie allfällige weitere Gebühren oder Kosten ausge­wiesen sind.

  1. Zahlungsbedingungen und Eigentumsvorbehalt

5.1        Sie haben die Möglichkeit, Ihre bestellten Waren durch - der Rechnung beigeschlossene - Zahlungsanweisung Bezahlung bei Abholung oder Sofortüberweisung zu bezahlen. Unabhängig da­von, welche Zahlungsweise Sie wählen, werden Abzüge - beispielsweise Gebühren, die infolge Begleichung durch internationale Banken entstehen - nicht akzeptiert. Sie haften dafür, dass der zu zahlende Rechnungsbetrag uns vollständig, unwiderruflich und zur freien Verfügung zur Verfügung steht.

5.2        Sofern Sie im Zuge Ihrer Bestellung als Zahlungsmethode „Zahlungsanweisung" ausgewählt haben, hat die Zah­lung binnen 14 Tagen ab Erhalt der Waren zu erfolgen.

5.3        Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen möchten, müssen Sie die dazu erforderlichen Angaben im Bestellformular angeben. Zur Vermeidung von Missbrauch behalten wir uns das Recht vor, die Identität des Kreditkarteninhabers - beispielsweise durch technische Vorrichtungen - zu überprüfen.

5.4        Unsere Ware wird unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleibt bis zur vollständigen, unwiderruflichen Zahlung im Eigentum von Hanzl   Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien.

5.5        Vor der Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Verpfändung, Sicherungsübereignung oder sonstige Verfügung ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung unzulässig.

  1. Rücktrittsrecht, Rücktrittsfrist und wechselseitige Pflichten bei Vertragsrücktritt

6.1        Sie können sowohl vom abgeschlossenen Kaufvertrag mit uns als auch von Ihrer Vertragserklärung (Bestellung) innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen schriftlich in beliebiger Form (Brief oder E-Mail), durch Übermittlung des von uns bereitgestellten und als PDF-Dokument herunterladbaren Muster- Widerrufsformular, durch Ausfüllen und Übermittlung des Rücktritts Online, oder - sofern Ihnen die Waren bereits übergeben worden sind - durch Rücksendung der Waren an uns widerrufen.

6.2        Die Rücktrittsfrist beginnt erst mit dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Be­förderer ist, in den Besitz der Ware gelangt sind (Ablieferung der Ware bei Ihnen oder dem von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist). Sofern von uns Teillieferungen im Sinne des Punktes 3.2 vorgenommen werden, beginnt die Rücktrittsfrist erst mit dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, in den Besitz der zuletzt gelieferten Ware oder der letzten Teilsendung oder des letzten Stücks gelangt sind.

Zur Wahrung der Rücktrittsfrist genügt es, wenn Sie die Rücktrittserklärung oder die Waren, hinsichtlich derer Sie den Rücktritt erklären wollen, innerhalb der Frist absenden.

6.3        Ihren Rücktritt vom abgeschlossenen Kaufvertrag mit uns oder von Ihrer Vertragserklärung (Bestellung) durch schriftliche Rücktrittserklärung (Brief, E-Mail), Übermittlung des von uns bereitgestellten und als PDF-Dokument herunterladbaren Muster Widerruf Ausfüllen und Über­mittlung des Online-Formulars oder Rücksendung der Waren richten Sie bitte per

-  Brief an: Hanzl Wholesale

-  Ganghofergasse 25/15

-  1110 Wien

-  E-Mail an: office@stocklot.at

-  Online-Formular: Widerruf

Für den Fall, dass Sie Ihren Rücktritt elektronisch mittels Online-Formular durch Ausfüllen und Übermitteln des dort bereitgestellten Muster-Widerrufsformulars erklären, werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Rücktritts übermitteln.

6.4        Das Rücktrittsrecht besteht nicht bei Verträgen über Waren, die nach Ihren Kundenspezifikationen angefertigt werden oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

6.5        Wenn Sie nach Punkt 6.1 vom abgeschlossenen Kaufvertrag mit uns oder von Ihrer Vertragserklärung (Bestel­lung) zurücktreten, müssen Sie die bereits empfangene Ware unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Ta­gen ab Abgabe Ihrer Rücktrittserklärung, auf Ihre Gefahr an uns zurücksenden. Die Rückstellungsfrist ist gewahrt, wenn Sie die Ware innerhalb der Frist absenden.

Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware tragen Sie als Kunde.

6.6        Wenn Sie nach Punkt 6.1 vom abgeschlossenen Kaufvertrag mit uns oder von Ihrer Vertragserklärung (Bestel­lung) zurücktreten, werden wir Ihnen alle von Ihnen geleisteten Zahlungen, gegebenenfalls einschließlich der Lie­ferkosten für den Standardversand, unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen ab Zugang Ihrer Rücktrittserklärung erstatten. Abhängig von Ihrer gewählten Zahlungsweise erfolgt die Rückvergütung durch Gut­schrift auf Ihre Kreditkarte, PayPal oder Sofortüberweisung bzw. Banküberweisung auf das von Ihnen bekannt gegebene Bankkonto. Die Verwendung eines anderen Zahlungsmittels, als das von Ihnen im Zuge des Vertragsab­schlusses Gewählte, ist aber dann zulässig, wenn wir dies im Einzelnen mit Ihnen vereinbaren. Wichtig: Wenn Sie sich ausdrücklich für eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene günstigste Standardlieferung entschieden haben, haben Sie keinen Anspruch auf Erstattung der Ihnen entstandenen Mehrkos­ten.

Des Weiteren behalten wir uns vor, die Rückzahlung zu verweigern, bis wir entweder die Ware wieder zurücker­halten haben oder Sie uns einen Nachweis über die Rücksendung der Ware übermittelt haben.

6.7        Wenn Sie die Waren benützt haben und infolgedessen eine Wertminderung eingetreten ist, sind Sie zur Leistung einer Entschädigung für die Minderung des Verkehrswerts der Ware verpflichtet.

Dies gilt nicht, soweit der Wertverlust lediglich auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, der Eigenschaften und der Funktionsweise der Ware notwendigen Umgang zurückzuführen ist; darunter verstehen wir das bloße Auspro­bieren der jeweiligen Ware auf Funktion, wie es auch im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

7. Transportschäden

7.1        Sofern Ihnen Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung geliefert werden, sind Sie verpflichtet, dies sofort beim Spediteur zu reklamieren und uns darüber zu informieren.

7.2        Ihre Ansprüche auf die gesetzliche Gewährleistung bleiben von der Erfüllung dieser Pflichten unberührt.

  1. Gewährleistung

8.1        Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Gewährleistungsregeln. Wir leisten Ihnen daher von Gesetzes wegen Ge­währ, dass die von uns verkauften Waren im Zeitpunkt des Gefahrenübergangs, somit gemäß Punkt 3.6 im Zeit­punkt der Übergabe der Waren an Sie oder an einen von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, frei von jeglichen Mängeln sind und dem Vertrag entsprechen. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre ab Gefahren­übergang.

8.2        Die vertraglich geschuldete Beschaffenheit der von Ihnen bestellten Waren ergibt sich vornehmlich aus den Be­schreibungen, die sie auf den jeweiligen Produktseiten entnehmen können.

Bitte beachten Sie aber, dass die Farbe auf dem jeweiligen Produktbild von der tatsächlichen Farbe geringfügig abweichen kann und solche geringfügigen Abweichungen jedenfalls keinen Mangel darstellen.

8.3        Sofern die Nacherfüllung im Wege des Austauschs erfolgt, sind Sie dazu verpflichtet, die mangelhafte Ware un­verzüglich an uns oder an eine von uns gesondert bekanntgegebene Adresse auf unsere Kosten zu übersenden. Die Ware muss unfrei und versichert als Paket an uns übermittelt werden.

8.4        Für Mängel, die auf unsachgemäßen Gebrauch oder auf gewöhnlicher Abnutzung zurückzuführen sind, besteht kein Gewährleistungsanspruch.

8.5        In Gewährleistungsfällen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice

     , per e-mail an office@stocklot.at oder schriftlich an:

 

     Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien

 

  1. Haftung

9.1        Eine vertragliche oder außervertragliche Haftung unsererseits besteht nur dann unbeschränkt, soweit wir oder ein von uns eingesetzter Erfüllungsgehilfe den Schaden vorsätzlich oder grob fahrlässig verschuldet haben und ist so-hin bei leicht fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für solche Schäden, die entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden oder Folgeschäden darstellen oder durch von uns zu vertretenden Lieferverzug entstanden sind. Davon unberührt bleibt unsere Haftung für Personenschäden; diesfalls gilt die vor­genannte Haftungsbeschränkung nicht und haften wir bei jeder schuldhaften Verursachung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.

9.2        Eine Haftung für Verletzungen unserer vertraglichen Verpflichtungen, die auf Ereignisse höherer Gewalt oder sonstige Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, zurückzuführen sind (beispielsweise Streik), ist ausge­schlossen.

9.3        Soweit die Haftung ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Arbeitnehmer und Erfüllungsgehilfen.

9.4        Die Haftung gegenüber Verbrauchern nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorgenannten Haftungsbe­schränkungen unberührt.

  1. Aufrechnungsverbot

 10.1 Sie sind nicht berechtigt, mit eigenen Forderungen gegen unsere Forderungen aufzurechnen, es sei denn

-  wir sind zahlungsunfähig; oder

-  Ihre Forderungen stehen im rechtlichen Zusammenhang mit unseren Forderungen; oder

-  Ihre Forderungen wurden rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder von uns anerkannt. 11. Datenschutz

     11. Datenschutz

11.1    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Die Datenverarbeitung erfolgt daher nach Maßgabe der ge­setzlichen Datenschutzbestimmungen. Insbesondere haben wir technische und organisatorische Vorkehrungen ge­troffen, um Ihre Daten gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Dritte zu schützen.

11.2    Personenbezogene Daten sind solche Angaben, die geeignet sind, Ihre Identität zu bestimmen. Dazu gehören bei­spielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum oder Ihre E-Mailadresse. Durch Übermittlung Ihrer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis damit, dass wir die von Ihnen durch Übermittlung der Bestellung bereitgestellten personenbezogenen Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen dürfen, um Ihre Bestellung auszuführen. Zu diesem Zweck ist es uns auch gestattet, die für die Bestellabwicklung notwendi­gen Daten an die mit der Durchführung der Bestellung und Zahlung befassten Unternehmen weiterzugeben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

11.3    Weiters erklären Sie - durch Anklicken des entsprechenden Buttons in der Bestellung - ausdrücklich noch Fol­gendes:

Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine von mir bekannt gegebenen personenbezogen Daten im Einklang

mit den Bestimmungen des DSG 2000 von der Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien, zum Zwecke der

physischen und elektronischen Übermittlung eigener Werbung, Produktin­formationen und Empfang von

elektronischen Nachrichten (Newsletter) erhebt.

Diese Zustimmung kann ich jederzeit durch einen Brief an die Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien,

oder per e-mail an office@stocklot.at widerrufen.

Nach Zugang Ihres Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur mehr für die Abwicklung Ihrer Bestellung verwenden. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

11.4    Sämtliche Erfüllungsgehilfen sind uns gegenüber zur Einhaltung des Datenschutzgesetzes verpflichtet.

11.5    Für Inkassozwecke sind wir berechtigt, Ihre Daten, wie insbesondere Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift, Angaben zu Zahlungsverzug und offenem Saldo an Gläubigerschutzverbände, Rechtsanwälte und In­kassobüros weiterzugeben.

11.6    Nach dem DSG 2000 haben Sie - über schriftliches Verlangen und Nachweis Ihrer Identität in geeigneter Form -ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sper­rung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Anträge auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wollen Sie uns bitte unter den unter Punkt 14. angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

  1. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

12.1    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen abgeschlosse­nen Kaufverträge unterliegen österreichischem materiellem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

12.2    Für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und den nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Kaufverträgen ergeben, wird als Gerichtsstand ausschließlich das für die Stadt Wien sachlich zuständige Gericht vereinbart. Wir behalten uns das Recht vor, Klage auch bei dem für Ihren Heimatort zuständigen Gericht zu erheben. Im Übrigen gilt für Verbraucher § 14 Konsumentenschutzgesetz (KSchG).

12.3    Erfüllungsort für sämtliche Bestellungen ist der Firmensitz in A-1110 Wien.

  1. Sonstige Bestimmungen

13.1    Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Kaufvertrag unwirksam bzw. nicht durchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt.

13.2    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Ergänzungen, Nebenabreden oder Änderungen sind nur dann wirksam, wenn sie in Schriftform erfolgt sind. Dies gilt auch für das Abgehen von der Schriftform.

  1. Kontaktinformationen und Informationspflichten

Der Onlineshop http://stocklot.at http://hanstoys.com wird von der Hanzl Wholesale betrieben. Unsere Kontaktinforma­tionen, insbesondere unsere ladungsfähige Anschrift, sind:

Impressum

Markus Hanzl
Markus Hanzl

Ganghofergasse 25/15
1110
Wien
office@stocklot.at

Handel
Atu61712105
WKÖ,WKW
Bezirkhauptmanschaft Wien 11

Rechtsgrundlagen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) - Geschäftskunden

Gültig ab: 01.12.2014

 

  1. Anwendungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1.1       Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die wechselseitigen Rechte und Pflichten zwischen uns als Ver­käufer und Ihnen als Käufer und gelten für den Verkauf unserer Waren über die Onlineshops von www.stocklot.at www.hanstoys.com Der Verkauf erfolgt ausschließlich auf Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Ge­schäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2       Betreiber dieses Onlineshops und Verkäufer der dargestellten Waren ist Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien . Mit dieser Gesellschaft kommt das Vertragsverhältnis zustande.

1.3       Der Verkauf unserer Waren im unter Punkt 1.1 bezeichneten Onlineshop erfolgt ausschließlich an Unternehmen

iSd UGB. Der Verkauf an Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes findet nicht statt und ist aus­drücklich ausgeschlossen.

1.4       Durch Übermittlung einer Bestellung erklären Sie sich mit der Anwendung dieser allgemeinen Geschäftsbedin­gungen auf Ihre Bestellung ausdrücklich einverstanden. Eventuelle Abweichungen und sonstige Abreden von die­sen allgemeinen Geschäftsbedingungen müssen mit Ihnen ausdrücklich vereinbart werden und bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

  1. Vertragsabschluss

2.1        Die in unserem Onlineshop dargestellten Waren stellen bloß eine Aufforderung an Sie dar, ein verbindliches An­gebot durch Übermittlung einer Bestellung an uns zu richten.

2.2        Es werden nur Bestellungen von Adressen innerhalb der Europäischen Union angenommen. Davon ausgenommen sind Bestellungen aus den Niederlanden, für die keine Bestellungen angenommen werden. Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist ausnahmslos Deutsch.

2.3        Bestellungen können durch Ausfüllen und Absenden des Online-Formulars im Onlineshop sowie per E-Mail, Fax, Telefon oder Post erfolgen.

2.4        Ihre Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns dar, mit Ihnen einen Kaufvertrag über die von Ihnen be­stellten Waren nach Maßgabe dieser Bedingungen abzuschließen. Ihr Angebot wird wirksam, sobald die Bestel­lung bei uns eingegangen ist. Für einen Zeitraum von 30 Tagen ab Eingang Ihrer Bestellung sind Sie uns gegen­über an Ihr Angebot gebunden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, Ihr Angebot anzunehmen.

2.5        Nach Eingang Ihrer Bestellung prüfen wir die Verfügbarkeit der von Ihnen bestellten Waren und übermitteln Ihnen daraufhin eine Empfangs- und Auftragsbestätigung.

2.6        Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihnen eine Auftragsbestätigung an die von Ihnen bekannt gege­bene E-Mailadresse übermitteln. Diese erhalten Sie im Regelfall innerhalb von 2 Werktagen. Sollten Sie diese Auftragsbestätigung nicht erhalten - etwa weil Sie keine (gültige) E-Mailadresse bekannt gegeben haben -, kommt der Vertrag mit Ausführung Ihrer Bestellung - das heißt mit Übergabe der bestellten Waren an den Spedi­teur - zustande.

2.7 Für den Fall, dass wir Ihr Angebot nicht annehmen können, etwa weil ein Artikel nicht lieferbar ist, werden wir Sie unverzüglich kontaktieren und Ihnen diesen Umstand mitteilen.

  1. Lieferung und Gefahrtragung

3.1        Im Regelfall wird Ihre Bestellung - vorbehaltlich der Annahme derselben durch uns - innerhalb Europas binnen 14 Tagen ab Erhalt Ihrer Bestellung geliefert. Die Lieferung erfolgt demnach so schnell wie möglich. Sämtliche Angaben über Verfügbarkeit, Lieferzeit oder Zustellung im Onlineshop stellen lediglich Richtwerte dar. Keines­falls stellen solche Angaben verbindliche oder garantierte Liefertermine dar. Fixtermine müssen mit uns ausdrück­lich und schriftlich vereinbart werden.

3.2        Teillieferungen sind zulässig, soweit Sie nicht erkennbar kein Interesse daran haben oder ihnen diese erkennbar nicht zumutbar sind. Im Falle von Teillieferungen werden Versandkosten nur einmalig erhoben.

3.3        Nur für den Fall, dass wir in Lieferverzug geraten und diesen zu vertreten haben, können Sie unter Setzung einer mindestens 4-wöchigen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall ist eine Haftung für darüber hinausge­hende Schäden nach Maßgabe des Punkts 8. beschränkt.

3.4        Die Zustellung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt werktags zu den üblichen Geschäftszeiten an die von Ihnen bekannt gegebene Lieferadresse. Für Kosten, die uns infolge unrichtiger oder unvollständig mitgeteilter Lieferan­schriften entstehen, behalten wir uns vor, diese an Sie weiterzuverrechnen. Für den Fall, dass aufgrund Ihrer Nichtanwesenheit der Zustelldienst ein weiteres/weitere Mal/e einen erneuten Zustellversuch unternehmen muss, sind die diesbezüglichen Mehrkosten von Ihnen zu tragen, die wir Ihnen gesondert in Rechnung stellen.

3.5        Die Lieferung der von Ihnen bestellten Waren erfolgt mittels versicherten Versands durch einen Zustelldienst. Mit Ihrer Bestellung stimmen Sie der Übersendung der von Ihnen bestellten Waren durch diesen Transporteur aus­drücklich zu.

3.6        Das Risiko für zufällige Verschlechterungen oder des zufälligen Untergangs der von Ihnen bestellten Waren tra­gen Sie ab der Übergabe der von Ihnen bestellten Waren an den Zustelldienst; dies auch bereits während des Zu­stellvorgangs an Sie.

  1. Preise, Versandkosten und Mindestauftragswert

4.1        Alle Preise sind Nettopreise in Euro (EUR oder €) und verstehen sich zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, wobei die Nettopreise verbindlich sind. In den angeführten Preisen sind die Versandkosten sowie allfällige weitere Gebühren oder Kosten noch nicht enthalten. Maßgeblich sind stets die zum Zeitpunkt der Bestel­lung gültigen Preise. Preisänderungen bleiben vorbehalten.

4.2        Die Standard-Versandkosten sind gestaffelt und betragen pro Bestellung für die Lieferung nach Österreich oder Deutschland pauschal bis zu einem Netto-Einkaufswert von € 30,00 netto € 10,00, zwischen einem Netto-Einkaufswert von € 30,01 bis € 99,99 netto € 5,00; die Versandkosten verstehen sich zuzüglich der jeweils gülti­gen gesetzlichen Umsatzsteuer. Die für die Zustellung in andere Länder senden Sie uns Eine Email.

4.3        Ab einem Netto-Einkaufswert von € 500,00 berechnen wir für den Versand nach Österreich keine Versandkosten.

4.4        Sie erhalten von uns eine Rechnung, in welcher die vereinbarten Preise der von Ihnen bestellten Waren, die von Ihnen zu entrichtende Umsatzsteuer, sowie die Versandkosten ausgewiesen sind.

  1. Zahlungsbedingungen, Eigentumsvorbehalt und Zahlungsverzug

5.1        Sie haben die Möglichkeit, Ihre bestellten Waren durch - der Rechnung beigeschlossene - Zahlungsanweisung (Kauf auf Rechnung), mittels Kreditkarte (Visa, MasterCard), PayPal oder Sofortüberweisung zu bezahlen. Wir behalten uns im Einzelfall das Recht vor, eine Zahlung mittels Zahlungsanweisung oder Kreditkarte auszuschlie­ßen und gegebenenfalls nur gegen Vorauskassa oder Nachnahme zu liefern, insbesondere wenn Sie mit Ihren Zah­lungen aus früheren Bestellungen in Verzug geraten oder bereits mehrfach geraten sind. Unabhängig davon, wel­che Zahlungsweise Sie wählen, werden Abzüge - beispielsweise durch Gebühren, die infolge Begleichung durch internationale Banken entstehen - nicht akzeptiert. Sie haften dafür, dass der zu zahlende Rechnungsbetrag uns vollständig, unwiderruflich und zur freien Verfügung zur Verfügung steht.

5.2        Sofern Sie im Zuge Ihrer Bestellung als Zahlungsmethode „Zahlungsanweisung" ausgewählt haben, hat die Zah­lung binnen 14 Tagen ab Erhalt der Waren und Rechnung zu erfolgen.

5.3        Wenn Sie mit Kreditkarte bezahlen möchten, müssen Sie die dazu erforderlichen Angaben im Bestellformular angeben. Zur Vermeidung von Missbrauch behalten wir uns das Recht vor, die Identität des Kreditkarteninhabers - beispielsweise durch technische Vorrichtungen - zu überprüfen.

5.4        Unsere Ware wird unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleibt bis zur vollständigen, unwiderruflichen Zahlung im Eigentum von Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien.

5.5        Vor der Eigentumsübertragung ist eine Weiterveräußerung, Verpfändung, Sicherungsübereignung oder sonstige Verfügung ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung unzulässig.

5.6        Im Falle eines Zahlungsverzuges berechnen wir im Sinne des § 458 UGB für Betreibungskosten, insbesondere für Mahnungen, pauschal € 40,00. Davon unberührt bleibt die Geltendmachung darüber hinausgehender Betreibungs­kosten und sonstiger notwendiger Kosten für zweckentsprechende außergerichtliche Betreibungs- oder Einbrin­gungsmaßnahmen im Sinne des § 1333 Abs 2 ABGB.

  1. Transportschäden

6.1        Sofern Ihnen Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung geliefert werden, sind Sie verpflichtet, dies sofort beim Spediteur zu reklamieren und uns darüber zu informieren.

6.2        Sollten Sie den unter Punkt 6.1 normierten Verpflichtungen nicht nachkommen, besteht kein Anspruch auf Ge­währleistung, Schadenersatz wegen des Mangels selbst oder Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum über die Mangelfreiheit der Sache.

  1. Gewährleistung

7.1 Sofern die Ihnen zugestellten Waren keine offensichtlichen Schäden an der Verpackung im Sinne des Punkt 6.1 aufweisen, müssen Sie uns allfällige Mängel derselben innerhalb von 3 Tagen schriftlich unter genauer Angabe und Beschreibung der behaupteten Mängel samt Fotos anzeigen. Diese Verpflichtung besteht auch dann, wenn die zugestellten Waren von der bestellten Menge abweichen.

Sollten Sie dieser Verpflichtung nicht oder nicht fristgerecht nachkommen, besteht kein Anspruch auf Gewähr­leistung, Schadenersatz wegen des Mangels selbst oder Anfechtung des Vertrages wegen Irrtum über die Mangel­freiheit der Sache

Die vertraglich geschuldete Beschaffenheit der von Ihnen bestellten Waren ergibt sich vornehmlich aus den Be­schreibungen, die sie auf den jeweiligen Produktseiten entnehmen können. Bitte beachten Sie aber, dass die Far­be auf dem jeweiligen Produktbild von der tatsächlichen Farbe geringfügig abweichen kann und solche geringfü­gigen Abweichungen daher jedenfalls keinen Mangel darstellen.

7.2        Nach schriftlicher Anzeige der Mängel und Eingang derselben bei uns werden wir prüfen, ob die von Ihnen re­klamierten Mängeln berechtigt sind, wobei wir bemüht sind, diese Prüfung so rasch als möglich durchzuführen. Sofern wir die von Ihnen reklamierten Mängel dem Grunde nach anerkennen, werden wir Sie davon schriftlich in­formieren und gleichzeitig mitteilen, ob wir den Mangel nach unserer Wahl austauschen oder verbessern sowie das weitere Prozedere für die Mangelbeseitigung mit Ihnen festlegen.

7.3        Sofern die von Ihnen geltend gemachten Mängel anerkannt und im Wege des Austauschs behoben werden, sind Sie dazu verpflichtet, die mangelhafte Ware sofort nach Erhalt der schriftlichen Mitteilung im Sine des Punkts 7.2 an uns zu übersenden.

7.4        Für behauptete Mängel, die auf unsachgemäßen Gebrauch oder auf gewöhnlicher Abnutzung zurückzuführen sind, ist die Gewährleistung ausgeschlossen. Gleichfalls wird ein Rückgriff auf uns im Sinne des § 933b ABGB ausgeschlossen.

7.5        In Gewährleistungsfällen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice

     , per e-mail an office@stocklot.at

     oder schriftlich an:

     Hanzl Wholesale

     Ganghofergasse 25/15

     1110 Wien

  1. Haftung

8.1        Eine vertragliche oder außervertragliche Haftung unsererseits besteht nur dann unbeschränkt, soweit wir oder ein von uns eingesetzter Erfüllungsgehilfe den Schaden vorsätzlich verschuldet haben und ist sohin bei fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für solche Schäden, die entgangenen Gewinn, mittelbare Schäden oder Folgeschäden darstellen oder durch von uns zu vertretenden Lieferverzug entstanden sind. Davon unberührt bleibt unsere Haftung für Personenschäden; diesfalls gilt die vorgenannte Haftungsbe­schränkung nicht und haften wir bei jeder schuldhaften Verursachung durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen.

8.2        Eine Haftung für Verletzungen unserer vertraglichen Verpflichtungen, die auf Ereignisse höherer Gewalt oder sonstige Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, zurückzuführen sind (beispielsweise Streik), ist ausge­schlossen. Ebenfalls ist die Haftung unsererseits jedenfalls dann ausgeschlossen, wenn Sie Ihren Verpflichtungen nach den Punkten 6.1 und 7.1 nicht oder nicht fristgerecht nachkommen.

8.3        Soweit die Haftung ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Arbeitnehmer und Erfüllungsgehilfen.

 

  1. Aufrechnungsverbot

9.1 Sie sind nicht berechtigt, mit eigenen Forderungen gegen unsere Forderungen aufzurechnen, es sei denn Ihre For­derungen wurden rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder von uns schriftlich und vorbehaltlos anerkannt.

  1. Datenschutz

10.1    Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Die Datenverarbeitung erfolgt daher nach Maßgabe der ge­setzlichen Datenschutzbestimmungen. Insbesondere haben wir technische und organisatorische Vorkehrungen ge­troffen, um Ihre Daten gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Dritte zu schützen.

10.2    Personenbezogene Daten sind solche Angaben, die geeignet sind, Ihre Identität zu bestimmen. Dazu gehören bei­spielsweise Ihr (Firmen-)Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtsdatum oder Ihre E-Mailadresse. Durch Übermittlung Ihrer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis damit, dass wir die von Ihnen durch Über­mittlung der Bestellung bereitgestellten personenbezogenen Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen dür­fen, um Ihre Bestellung durchzuführen. Zu diesem Zweck ist es uns auch gestattet, die für die Bestellabwicklung notwendigen Daten an die mit der Durchführung der Bestellung und Zahlung befassten Unternehmen weiterzuge­ben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungs­pflichten werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewil­ligt haben.

10.3    Weiters erklären Sie - durch Anklicken des entsprechenden Buttons in der Bestellung - ausdrücklich noch Fol­gendes:

Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine von mir bekannt gegebenen personenbezogen Daten im Einklang

mit den Bestimmungen des DSG 2000 von der Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien, zum Zwecke der

physischen und elektronischen Übermittlung eigener Werbung, Produktin¬formationen und Empfang von

elektronischen Nachrichten (Newsletter) erhebt.

Diese Zustimmung kann ich jederzeit durch einen Brief an die Hanzl Wholesale Ganghofergasse 25/15 1110 Wien,

oder per e-mail an office@stocklot.at widerrufen.

Nach Zugang Ihres Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nur mehr für die Abwicklung Ihrer Bestellung verwenden. Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden Ihre Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

10.4    Sämtliche Erfüllungsgehilfen sind uns gegenüber zur Einhaltung des Datenschutzgesetzes verpflichtet.

10.5    Für Inkassozwecke sind wir berechtigt, Ihre Daten, wie insbesondere Name, Vorname, Geburtsdatum, Geschlecht, Anschrift, Angaben zu Zahlungsverzug und offenem Saldo an Gläubigerschutzverbände, Rechtsanwälte und In­kassobüros weiterzugeben.

10.6    Nach dem DSG 2000 haben Sie - über schriftliches Verlangen und Nachweis Ihrer Identität in geeigneter Form -ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sper­rung oder Löschung dieser Daten. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten sowie für Anträge auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wollen Sie uns bitte unter den unter Punkt 13. angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

11.   Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Erfüllungsort

11.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie alle nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen abgeschlosse­nen Kaufverträge unterliegen ausschließlich österreichischem materiellem Recht unter Ausschluss der Verwei­sungsnormen sowie unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

11.2    Für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen und den nach Maßgabe dieser Geschäftsbedingungen abgeschlossenen Kaufverträgen ergeben, wird als Gerichtsstand ausschließlich das für die Stadt Salzburg sachlich zuständige Gericht vereinbart. Wir behalten uns das Recht vor, Klage auch bei dem für Ihren Heimatort zuständigen Gericht zu erheben.

11.3    Erfüllungsort für sämtliche Bestellungen ist der Firmensitz in A-1110 Wien

 

  1. Sonstige Bestimmungen

12.1    Sollte eine Bestimmung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder im Kaufvertrag unwirksam bzw. nicht durchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Allenfalls hierdurch entste­hende oder bereits vorhandene Vertragslücken sind entsprechend dem Sinngehalt und mutmaßlichem Willen der Vertragsparteien zu erschließen.

12.2    Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Ergänzungen, Nebenabreden oder Änderungen sind nur dann wirksam, wenn sie in Schriftform erfolgt sind. Dies gilt auch für das Abgehen von der Schriftform.

  1. Kontaktinformationen und Informationspflichten

Der Onlineshop www.stocklot.at www.hanstoys.com wird von der Hanzl Wholesale betrieben. Unsere Kontaktinforma­tionen, insbesondere unsere ladungsfähige Anschrift, sind:

Impressum

Markus Hanzl
Markus Hanzl

Ganghofergasse 25/15
1110
Wien
office@stocklot.at

Handel
Atu61712105
WKÖ,WKW
Bezirkhauptmanschaft Wien 11

Rechtsgrundlagen